In Bayern ist es erlaubt in mehreren Feuerwehren aktiv zu sein. Das betrifft zum Beispiel Dominik Geis, der bei uns Höhenretter und Zugführer ist, aber als geborener Kleinostheimer auch noch regelmäßig bei den Kameraden wenige Ortschaften entfernt präsent ist. Solche Verbindungen erleichtern das, was unser Löschzug 2 am vergangenen Donnerstag (04.07.2024) in der wöchentlichen Übung gemacht hat: Der Besuch der @feuerwehr_kleinostheim mit der Besichtigung ihres neuen Mehrzweckbootes. Nach einer kurzen Erläuterung der technischen Daten und der Einsatzmöglichkeiten stand auch eine Ausfahrt auf dem Main an. Highlight war dabei gewiss die Suche mit dem Sonar; denn in diesem Bereich befindet sich ein altes Fahrzeugwrack. Wie das versunkene Fahrzeug auf dem Sonarbild aussieht, kannst du im Beitrag sehen.

Vielen Dank gilt den Kameraden der Feuerwehr Kleinostheim – beide hören auf den Namen Sebastian – für die lehrreiche Besichtigung und die Rundfahrt mit Wracksuche.

 


Neueste Berichte